Tag 5...... 24.April

Liebe Freunde, ich habe grossen Spass daran, Euch all das Wissen zur Verfügung zu stellen, 

und jeden Tag fällt mir noch eine Hand voll Übungen ein, die ich Euch am liebsten sofort geben würde.

aber natürlich hat jeder seinen eigenen Fahrplan und nicht alle können jeden Tag üben.

Aber vielleicht ist es Euch möglich , doch jeden Tag wenigstens 15 Min Gitarre oder Klavier zu wiederholen und das beizubehalten. 

Ich finde Gitarre deshalb besonders effektiv, weil man sie überall mit hinnehmen kann und überall einfach mal singen kann.

Klar, es gibt auch Karaoke , aber gemeinsam spielen und singen und sich selbst oder  andere begleiten können, ist eben ein ganz besonderes Geschenk.

Gitarre kann man natürlich sehr leicht mit den Grundakkorden schon spielen.

Damit kann man besonders einfach Pop Songs spielen.

Diese  Grundakkorde möchte ich Euch mit diesem Video aus meinem Singer School Kurs  einmal auch gezeigt haben.

Absoluter Anfänger Kurs: einfache Akkordsysteme 

Akkorde / Prototypen Blues

Die andere Weise, die ich Euch diese Woche bereits an der anderen Tagen gezeigt habe, sind vornehmlich PROTOTYPEN.

Der Vorteil von Ihnen ist, dass du mit Ihnen recht schnell richtig gut werden kannst.

Sobald Du nämlich 3 Prototypen kennst, kannst Du jeden Jazzstandard, jeden Blus, jedes Popstück begleiten, in jeder Tonart. Das wirst Du in diesem Tempo mit Akkordgriffen nicht erreichen.

Die Finger gewöhnen sich schnell an dieses System und Du musst nicht viel denken , wenn du dabei noch singen willst.

Du lernst dadurch das Zupfen und Grooven sehr gut, und noch dazu ist es ein komplett anderes gefühl, ob ich ein Instrument SCHLAGE oder es zu mit nehme( Greife). Zupfen ist eine Art Griff, der uns das Instrument einverleibt.

Heute wiederholen wir die Prototypen dieser Woche:

Checkliste :

*Grifftabelle Kopiert ?

*Gitarre beklebt (tiefen 2 Seiten und deren jeweiligen Buchstaben pro Bund ?)

* Dreieck geübt ? 

* Koordinaten-Schreibweise verstanden 

* Koordinaten der Songs selbstständig aufgeschrieben 

* 2-5-1 Verbindung für Mambo Craze verstanden und geübt 

* 2-5-1- Verbindungen in anderen Tonarten geübt 

* 2-5-1- Baby I m a fool geübt 

* Du hast Dir die I Real Pro App installiert 

Geniesse Dein Können!

Dann hast du echt ganz viel gelernt und jetzt geht es darum, Deine Finger zu trainieren , dass sie diese voll und ganz von alleine in jedem Bund machen. Lehne Dich gemütlich im Sessel zurück mit Deiner Gitarre, halte den Hals weit oben und mache nur in deinen Fingern diese Bewegung. ( Nicht mit dem Arm), lasse es zu , dass du BLIND spielst, ohne Ziel, einfach nur die Bewegung und höre Dir zu.

Backing- Voice dabei gleich mit trainieren

Dann beginne dabei eine der Linien einfach mitzusingen. Du spielts letztendlich pro Akkord nur drei Töne. der unterste ist immer die 1 ( Grundton  )oder (Quint) 5. Die oberen beiden Töne wechseln zwischen Terz (3) und Septime (7).

Nun hast Du eine super Grundlage , dein Gehör für Backing Stimme zu verfeinert.

Diese Töne sind auch die Grundlage von Improvisation jeder Art.

Du hast also drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:

* Du kannst Dich begleiten

* Du kannst Backing Stimme ganz leicht erzeugen

* Du kannst beginnen zu improvisieren und

  ( lernst auch gleich ganz viel für Songwriting)

Klavier und Theorie:  2-5-1 Verbindung

Für die Klavierspieler ist diese drei Finger Technik ebenfalls die beste Grundlage, Theorie zu verstehen und sie auch toll anzuwenden. Lass Dich nicht entmutigen, wenn Dir bisher nur mühsam die linke Hand gelingt, indem du die Grundtöne von Songs begleitest. Du wirst merken, dass der rest auch bald gelingen wird mit diesen 3-Finger Prototypen des Klaviers. 

Checkliste

* Du hast  die Notennamen alle auf Deine Tastatur geschrieben .

* Du hast die gegebenen Songs mit der linken Hand begleiten geübt.

* Du hast die gegebenen Fingersätze beübt 

* Du hast den rechten Daumen  und rechten 4 Finger seperat geübt

* Du hast Dir zugehört und Dich entspannt dabei.

* Du hast Mambo Craze geübt und die Abstände und Fingerbewegungen gefühlt

* Du hast die eintelnen Töne mitgesungen( Backing-Voice

* Du hast das gleiche dann mit der 2-5-1- Verbindung geübt.

* Du hast die  beiden 7-6 Videos zur Sicherheit des Dauemns geübt.

* Du hast die Linien mitgesungen ( Schulung der Backingstimme.)

* Du hast die 2-5-1 Verbindung mit 

* Du hast Dir die I Real Pro App installiert ​und übst in langsamen Schritte

   (erst linke Hand , dann den   Daumen der rechten dazu, dann den 4 Finger der Rechten dazu)

Stimme/ Gesang:

Wir haben   4 Songs gelernt. ( instrumental UND mit Gesang)

I ´m Walking ( swing)

In The summertime 

Mambo Craze

Baby I´m a fool

Du hast gesehen , wie ich an solche Songs in Einzelschritten herangehe und welche Feinheiten in der Sztilistik, Rhythmus und Stimmfarbe, Technik gefragt sind.

Checkliste:

* Du hast die Chordsheets und Songtexte ausgedruckt und abgeheftet

* Du hast Dir wichtige Anweisungen aufgeschrieben 

* Du hast alles Songs sowohl als Playback ( I Real Pro) , als auch als Mp3 irgendwo zum arbeiten abgespeichert

* Du übst diese Songs auf Deinem Wahlinstrument und versuchst dazu zu singen

* Du lernst den Text auswendig

* Du achtest auf Phrasierung

* Du hast mit Deine Audio-  Aufnahmen mit dem Künstler im Hintergrund zugesandt !!!!!!

 

Theorie/ Gehörbildung:

Wir haben einen kleinen theoretischen Unterbau gelegt, der ermöglichst, dass Du irgendwie mein Vokabular verstehen kannst.

Das reicht für s erste aus. Mach Dir keinen Kopf, wenn Du noch nicht alles verstehst. Das wächst mit dieser praktischen Umsetzung von ganz alleine mit. Wichtig ist nun das Üben. Wichtig ist, dass Du moll und Dur unterscheiden lernst und die Septimen unterscheidest und finden kannst. 

 

 

 

 

 

Bitte mache Dir einen Plan , wie Du das nun in deinem Alltag integrieren willst und kannst.

In der nächsten Woche live, wir werden noch andere Stücke spielen ( das gleiche anwenden )

und singen. Wir werden immer diese Techniken anwenden. Deshalb bitte ich Euch die Blues Akkorde und auch die 2-5-1 Verbindungen gut zu üben übers Wochenende.

Nächste Woche braucht Ihr unbedingt I Real Pro.

Heute wiederholen wir alles praktisch ( wenden an ) und klären noch Fragen.

____________________________________________________________________________________________

 

Hier findest Du die Webinaraufzeichnungen. Nicht alle sind ganz korrekt gemacht ( kann ich nichts daran ändern, Fehler des Anbieters.)

Webinar Aufzeichnungen : 

Gitarre:

https://friederikebrueck.edudip.com/mediabox/index/362148

Klavier: 

https://friederikebrueck.edudip.com/mediabox/index/362152

Gehörbildung

https://friederikebrueck.edudip.com/mediabox/index/362158

Songs:

https://friederikebrueck.edudip.com/mediabox/index/362160

 

Webinaraufzeichnungen